Altlastenmanagement
Wasserbauliche Projekte
Hydrogeologische Forschung

WGM zu Gast beim Symposium „Hallo Irrgast“

 

Dr. Sabine Grupe, Leiterin des Technischen Büros für Geologie der WGM, wurde als Vortragende zum Symposium „Hallo Irrgast“ - Ausnahmegäste in Wissenschaft, Kunst und Gesellschaft – eingeladen.

Initiatorin und Kuratorin ist die Wiener Künstlerin Gertrude Moser-Wagner.

Das Symposium an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Kunst fand am 28.10.2010 an der BOKU Wien statt, wurde vom Institut für Interaktive Raumprojekte in Zusammenarbeit mit der BOKU veranstaltet und vom BMWF, BMUKK und der BOKU gesponsert.

Die Vortragenden sind QuerdenkerInnen und PionierInnen aus Wissenschaft und Kunst: Markus Fiebig (Geologe BOKU), Sabine Grupe (Petrologin WGM), Helga Kromp-Kolb (Klimatologin BOKU), Lilli Lička (Landschaftsarchitektin BOKU), Martin Rössler (Ornithologe), Fernando Spina (Ornithologe ISPRA), Eva Ursprung/Joachim Hainzl (Künstlerin, Garbologe), Michael Zinganel/Michael Hieslmair (Architekten, Künstler).

Plakat Hallo Irrgast (PDF Download)

Programm Hallo Irrgast (PDF-Download)

Dr. Sabine Grupe präsentierte unter dem Titel „SPIRAL UNTER LAA – ALLES NON SITE“ Ergebnisse ihrer aktuellen Forschungsarbeit zur Hydrogeologie unter Unterlaa entlang der Konzepte und Ästhetik des amerikanischen Land-Art-Künstlers Robert Smithson.


Vortrag (PDF Download)

Animation "SPIRAL UNTER LAA"