Altlastenmanagement
Wasserbauliche Projekte
Hydrogeologische Forschung

GIS in der Hydrogeologie

Mag. Thomas Payer vom Technischen Büro für Geologie wertet mit geographischen Informationssystemen (GIS) hydrogeologische Daten aus. Die Ergebnissdarstellung erfolgt klassisch in Form großformatiger, thematischer Karten. Flächige Informationen wie z.B. die Ausdehnung und Mächtigkeit von Grundwasserkörpern werden dabei farblich kodiert dargestellt.

 

Aktuell werden nun Überlegungen zur Visualisierung in 3D-Viewern für eine zukünftige Nutzung durch ExpertInnen der Stadt Wien angedacht. Geologische Daten sind kohärent räumliche Daten. Die Möglichkeit der räumlichen Darstellung am PC ermöglicht komplexe Zusammenhänge synoptisch "begreifbar" zu machen. Zusätzlich sollen dabei Modelldaten nutzerorientiert abgefragt werden können, um so ein geeignetes Analysewerkzeug für ExpertInnen der Stadt Wien zur Verfügung zu stellen.